Baugrund

DSC_8728

Baugebiete in der Gemeinde Hohnhorst

Für diejenigen, die unsere schöne Gemeinde Hohnhorst (noch) nicht kennen, wollen wir hier einmal kurz zusammenfassen, warum man hier bauen sollte.

1. Familientauglich:
Es gibt zwei Kindergärten, einen in Hohnhorst, einen in Rehren; die Grundschule Haste und das Gymnasium Bad Nenndorf liegen in unmittelbarer Nähe und sind bequem per Fahrrad zu erreichen (Schulbusse gibt es natürlich auch). Zahlreiche Vereine in den einzelnen Ortsteilen betreiben seit vielen Jahre erfolgreich Jugendarbeit. Der Gemeinderat unterstützt – im Rahmen seiner finanziellen Möglichkeiten – fraktionsübergreifend die Vereine, die als wichtiger Bestandteil unserer dörflichen Infrastruktur angesehen werden.

2. Verkehrsanbindung:
Der Bahnhof Haste (Anschluss an die S-Bahn und den Regionalzug, innerhalb von 20 Minuten können Sie den Hauptbahnhof in Hannover erreichen) liegt quasi direkt vor unserer Haustür. Wer lieber mir dem Auto fährt, der findet die Autobahn A2 entweder in Wunstorf-Kolenfeld (ca. 8 km entfernt) oder in Bad Nenndorf (ca. 6 km entfernt). Die gut ausgebaute Bundesstraße B442 (mit Radweg) verbindet unsere „Einkaufs- und Behörden“-Zentren Bad Nenndorf (5 km) und Wunstorf (7 km).

3. Versorgung:
Einkaufen können Sie im Hohnhorster oder Ohndorfer Dorfladen und etwas weiter weg in Haste, in Bad Nenndorf und in Wunstorf. In Haste – wie gesagt bequem per Fahrrad zu erreichen – finden Sie fast alles, was man zum täglichen Leben braucht: Arzt, Zahnarzt, Tierarzt, Apotheke, Supermarkt, Bäcker, Schlachter, Post, Bank, Tankstelle …  Für das seelische Wohl sorgen die beiden Kirchengemeinden, evangelisch in Hohnhorst und katholisch im Ortsteil Scheller.

4. Freizeitgestaltung:
Also gut, ein Kino und ein Schwimmbad haben wir nicht, da müssen Sie bis Bad Nenndorf fahren, aber unser „Ohndorf-Theater“ ist immer einen Besuch wert. Frisch gezapftes Bier, gutbürgerliche Küche und hausgemachten Kuchen können Sie in den Restaurants und im Hofcafe genießen. Ansonsten bieten unsere Vereine ein breites Spektrum an sportlichen Möglichkeiten. Das Fahrradwegenetz wird seit Jahren kontinuierlich ausgebaut, das Naherholungsgebiet Steinhuder Meer mit großem Vogelschutzgebiet und Wassersportmöglichkeiten sowie der Mittelgebirgszug Deister (Ausläufer des Weserberglands) mit zahlreichen Wanderwegen sind nur ca. 10 km entfernt. Und wir verfügen – ganz im Gegensatz zu etlichen Mitbewerbern im Landkreis Schaumburg – über eine ordentliche DSL-Versorgung.

Und falls Sie wirklich mal ganz weit weg wollen: der Flughafen Hannover-Langenhagen ist auch nur 37 km entfernt!